Gut gerüstet in die Zukunft - Optimierte Geschäftsprozesse  für Automobilzulieferer

Die Automobilzulieferindustrie ist von jeher gewohnt, in enger logistischer Verzahnung mit Lieferanten, Logistikdienstleistern und ihren Kunden zu arbeiten.

Flexibilität, Genauigkeit, rasches Reagieren auf neue Anforderungen und das Mithalten mit den immer schnelleren Entwicklungszyklen der Kunden zählen zu den unbestrittenen Stärken dieser Branche.

Die konsequente Prozessoptimierung und deren schlanke Überführung in IT-Systeme sind ein wesentlicher Faktor, um auf diesen umkämpften Märkten zu bestehen. scc bietet für Automobilzulieferanten klar definierte Lösungspakete auf Basis SAP, die exakt auf die Anforderungen der Branche zugeschnitten sind, z.B. für

 

  • JIT/JIS Abwicklung
  • Handling Unit Management (Bestand geführt oder im Versand gebildet) 
  • Leihgutabwicklung
  • Streckenbeschaffung mit Lohnfertigung
  • Inbound Lieferplanabwicklung mit Serien-/Ersatzteilen & Lagerverwaltung
  • Eingangsseitiges Gutschriftsverfahren für Zulieferer
  • Outbound Lieferplanabwicklung mit Liefer-/Feinabrufen
  • optional mit Planabrufen und Toleranzprüfung
  • Aftermarket Service
  • Abwicklung für Externer Dienstleister (EDL) / Logistischer Dienstleister (LDL)
  • Workflowgesteuerte EDI-Abwicklung (Odette, Edifact, VDA,...)
  • MAIS Pick-UP Sheet Abwicklung
  • Buchungskreisübergreifende Verkaufsabwicklung
  • Vorkonfigurierte Formulare DIN/VDA
  • CAD-Integration
  • Chargenbearbeitung/Rückverfolgung mittels Batch Information Cockpit
  • Rückverfolgung mit Serialnummern
  • QM 8D-Reports
  • Idoc-Monitore für eingehende Liefer- und Feinabrufe, eingehende Aufträge und eingehende Lieferavise
  • Transportterminierung und Transportdisposition
  • Spezielle Auswertungs- und Planungsmöglichgeiten
  • Werkzeugverrechnung und -amortisation mittels Fakturierungsplänen und Konditionswertfortschreibung
  • ERS Abwicklung mit inkludierten Handling Surcharges