Implementierung mit dem scc Best Practice Ansatz

Der scc Best Practice Ansatz ermöglicht die effiziente und rasche Abbildung ihrer Finanzprozesse die als zentrales Element der Unternehmenssteuerung unabdingbar sind. Dies erreichen wir durch die Verwendung erprobter Szenarien und Templates. Von der Finanzbuchhaltung, über Controlling bis hin zum Cash-Management bringen wir bewährte Lösungen in ihr Projekt ein.

Natürlich decken wir auch die spezifischen österreichischen Anforderungen ab - elektronische Meldungen über FinanzOnline, UID  Prüfung, elektronische Rechnungen, etc.  - sind „out of the box“ einsatzbereit.

Moderne Oberflächen und professionelle Reporting- und Budgetierungslösungen steigert - in Verbindung mit professionellen Trainingsinstrumenten – eine hohe Akzeptanz bei den Anwendern.

Die integrierte Anwender- und Systemdokumentation sichern den effizienten Betrieb ihrer Anwendung.

Auch bei Implementierungen von ausländischen Standorten (Rollouts) garantieren wir die effiziente Berücksichtigung der notwendigen lokalen Bestimmungen abgestimmt mit den Anforderungen der Zentrale.

Unsere Schwerpunkte: 

  • „plug&play“ durch vorkonfigurierte betriebswirtschaftliche Anwendungen und ein vorkonfiguriertes System
  • zukunftssichere Lösung im Standard
  • scc Best Practice Ansatz zur vereinfachten Einführung
  • Fokussierung auf ihre Abläufe durch umfangreiches Know-how und Verwendung von Templates (technische Einstellungen stehen für Sie im Hintergrund)
  • bewährte cut-over-Prozesse zur Migration der Daten aus Ihren Vorsystemen
  • modulare Erweiterbarkeit
  • vorbereitet für neue Applikationen (FIORI, s4Hana)

Somit profitieren Sie sowohl bei Neuimplementierung, als auch bei der Erweiterung bestehender Anwendungen (Funktional oder Rollouts) von unseren Vorleistungen.