Die Purchase to pay Prozesskette

Die Purchase to pay Prozesskette deckt die Lösungen vom Entstehen eines Bedarfs über den Beschaffungsvorgang und der Lieferung bis hin zur Freigabe der Lieferantenrechnung ab. Als Technologien verwenden wir die bewährten Techniken aus dem SAP ERP ergänzt mit Funktionalitäten, die integriert aus der Cloud kommen.

Wir betreuen den Kunden in der operativen Tätigkeit in der Selektion und Beurteilung von Bedarfsanforderungen, die über eine systemunterstützte Lieferantenauswahl in einen auf das Unternehmen angestimmten Freigabeworkflow münden kann.

Die Integration von Katalogen und Einkaufsplattformen, speziell parametrierte Formen des Einkaufsprozesses wie beispielsweise der Dienstleistungseinkauf, Erstellung von Ausschreibungen und Auktionen sowie der papierlose elektronische Datenaustausch mit den Lieferanten unterstützen den eigentlichen Bestellprozess, der mit der im System hinterlegten Auftragsbestätigung des Lieferanten abgeschlossen wird.

Nach der Leistungserfüllung des Lieferanten, die auch elektronisch dokumentiert wird, bieten wir Prozesse für die Prüfung der Eingangsrechnung, die auch automatisiert über OCR gestützte Eingangsrechnungsworkflows abgewickelt werden können.