Die Gemeinkostenplanung im Überblick

Als ein wesentlicher Teil der Finanzplanung eines Unternehmens wird die Planung der Gemeinkosten der Kostenstellen bzw. Kostenarten häufig mittels manuell vorzubereitender Excel-Sheets von einer größeren Anzahl von dezentralen Kostenstellenverantwortlichen durchgeführt. Durch die systemgestützte scc Best Practice Lösung auf Basis SAP BW Integrated Planning (SAP BW-IP) verringert sich die Vorbereitungszeit für die Planungsrunde, die Akzeptanz der User erhöht sich und die Fehlerquellen durch manuelle Vor- und Nachbereitung werden ausgeschaltet.

Die scc Best Practice Lösung ermöglicht die kombinierte dezentrale und zentrale Planung der Gemeinkosten auf der Ebene Kostenstelle bzw. Kostenart auf Monats- bzw. Jahresebene. Die Anwendung beinhaltet eine Forecast- und Budgetplanung, bietet ein klares Versionskonzept sowie die Nachvollziehbarkeit von Datenänderungen. Der Planungsprozess wird durch eine Freigabeprozesssteuerung unterstützt, welcher ein ständiges Monitoring des Planungsfortschrittes ermöglicht. Die Planungsapplikation ist hinsichtlich der Stamm- und Bewegungsdaten (Ist-Daten) voll mit der SAP ERP Kostenstellrechnung integriert. Somit entsteht keine Parallelwelt für die Planung und Plan/Ist-Vergleiche sind im integrierten Reporting ohne zusätzliche Schnittstellen möglich.

Unsere Schwerpunkte: 
 

  • scc Best Practice Ansatz zur vereinfachten Einführung  
  • Beschleunigung des Planungsprozesses  
  • Kürzere Durchlaufzeit für die Erstellung des Unternehmensplanes 
  • Klare Nachvollziehbarkeit des Planungsfortschrittes und der Planungshistorie 
  • Integriertes Planungs- und Reportingsystem 
  • Keine zusätzlichen Schnittstellen 
  • Modulare Erweiterbarkeit 
  • Flexibilität bei neuen Anforderungen