Skip to main content
News
15.07.2019

Implementierung eines integrierten Sales and Operational Planungsprozesses mit SAP IBP bei Agrana

Von der Rübe zum Zucker – das traditionelle Stammgeschäft der Agrana Gruppe ist Zucker. An insgesamt neun Standorten in Österreich, Tschechien, Ungarn, der Slowakei, Rumänien und Bosnien- Herzegowina werden Zuckerrüben als auch bereits raffinierter Rohzucker aus weltweitem Zukauf verarbeitet, verpackt und europaweit vertrieben. Durch die Aufhebung der EU Zuckermarktordnung war Agrana gefordert die Planungsgenauigkeit der Nachfragemengen aller Märkte und Sparten zu erhöhen und die Produktion, Lagerung und Distribution der Waren im globalen Supply Chain Netzwerk zu optimieren. Um diesen hohen Herausforderungen und Zielen an eine moderne und agile Supply Chain gerecht zu werden, bedarf es einer integrierten Planung. Nach Bewertung der unterschiedlichen Lösungsarchitekturen im Bereich der Absatz- und Nachschubplanung mit Optimierungsalgorithmen überzeugte das SAP IBP Planungstool. Hauptnutzen der Gesamtlösung für Agrana 

  • Erhöhung der Prognosegenauigkeit der verschiedenen Märkte und Sparten
  • Rasche und fundierte Aussagen zur Produktion, Lagerung, Zukauf und Distribution der Waren unter Betrachtung des gesamten Supply Chain Netzwerks
  • Minimierung der Logistikkosten unter der optimalen Auslastung der verfügbaren Produktions- und Lagerkapazitäten
  • Implementierung eines standardisierten unternehmensweiten S&OP Prozess
  • Integratives und hoch performantes Planungs-System --> In nur 10 Minuten zum optimierten Supply Plan
  • Umfangreiche Möglichkeiten zur Simulation von What If Szenarien

Die komplette Success Story finden Sie im Downloadbereich auf der rechten Seite zum Nachlesen. 

Contact:
Ines Grillberger, MA

Marketing & Corporate Communications
Tel: 01-870 41-0
ines.grillberger@scc.at

Files:
Agrana_IBP.pdf(1,28 MB)