Skip to main content
News
31.01.2020

Eindrucksvolle Performancesteigerung durch Migration auf BW powered by SAP HANA bei Herba Chemosan

Die Herba Chemosan Apotheker-AG wurde im Jahre 1916 gegründet und ist heute mit einem Marktanteil von circa 43 Prozent und Lieferbeziehung zu mehr als 90 Prozent der österreichischen Apotheken der führende Pharmagroßhändler und -dienstleister Österreichs.

Zusammen mit den Tochterunternehmen Sanova und Aewige bildet die Herba Chemosan Apotheker-AG die Herba Gruppe. Als der weltweit erste Pharmagroßhandel führte Herba Chemosan durchgängig in allen Prozessen SAP ein und kann damit modernste Arbeitsabläufe sowie ausgezeichnete Lieferfähigkeit gewährleisten.

Für die Herba Gruppe war die Zeit reif, die Arbeitsabläufe im Reporting-Bereich zu optimieren und die Performance des bestehenden Business Warehouse (BW)-Systems zu verbessern. Bis dato musste man täglich sehr viel Zeit für die Behebung von abgebrochenen Ladeläufen investieren. Auch die Ladezeiten und das Abfragen von Daten nahmen zu viel Zeit in Anspruch. Um große Datenmengen flexibel und in Echtzeit analysieren zu können, entschied sich die Gruppe für die SAP HANA-Technologie und beauftragte die scc EDV-Beratung AG mit der Migration der Datenbank ins neue BW powered by SAP HANA-System.

Die komplette Success Story finden Sie im Downloadbereich auf der rechten Seite zum Nachlesen.

Downloads
Herba_Chemosan_01.pdf(1,03 MB)