Skip to main content
News, Referenz Stories
06.09.2021

Mit Smart Maintenance in die digitale Zukunft bei Hirschmann Automotive

Die Hirschmann Automotive GmbH richtet sich mit scc als Partner mit einem umfassenden „Smart Production Systems“ Programm für die Zukunft neu aus: Um auf Kundenwünsche individuell reagieren und seine Produkte in kleineren Losen sowie hoher Variantenvielfalt herstellen zu können, setzt der österreichische Hightech-Automobilzulieferer neben Smart Production Orders, Smart Manufacturing und Smart Planning auch auf Smart Maintenance für die Bereiche Instandhaltung und Werkzeugbau. 

Mit der Digitalisierung der Instandhaltungsprozesse bei Hirschmann Automotive in einem System konnte unter anderem die papiergebundene Auftragsabwicklung abgelöst und ungeplante Maschinenstillstände reduziert werden. Außerdem wurde die Wartung kosteneffizienter und schneller gestaltet sowie der Aufwand in der Stammdatenpflege reduziert. Kapazitätsübersicht und Einzelressourcenplanung werden dabei durch SAP-MRS (SAP Multiresource Scheduling) unterstützt.

Gemeinsam mit scc wurde 2017 in einer Konzeptphase der Ist-Zustand erhoben sowie die Vorgehensweise definiert. Die Umsetzung der Anforderungen konnte 2019 erfolgreich abgeschlossen werden. Inzwischen wenden bereits vier Werke von Hirschmann Automotive die mit scc entwickelten Instandhaltungsprozesse an. Eine Ausrollung auf weitere vier Werke ist bis Ende 2022 geplant.

Weitere Einzelheiten zu diesem Smart Maintenance Projekt bei Hirschmann Automotive können Sie in der Success Story (PDF)  rechts in der grauen Download-Box nachlesen.
 
Mehr Informationen zum Thema finden Sie bei unserer Business Solution Industrie 4.0/Smart Production